Pedelec

Was ist Pedelec?

Als Pedelec bezeichnet man ein Fahrrad mit akkubetriebener Pedalunterstützung. Das Wort -Pedelec leitet sich dabei aus Pedal Electric Cycle ab und ist eigentlich ein Elektrofahrrad.

Es gibt Unterschied zwische E-Bike und Pedelec. Der Unterschied zum E-Bike ist die unterschiedliche Nutzung des Antriebs. Sie unterstützenden Fahrer mit einer Motorenleistung von maximal 250 Watt. Dieser schaltet sich nur zu, wenn die Pedale bewegt werden.

pedelec

 

Die Idee hinter dem Pedelec-Konzept ist, um leichteres Fahren zu ermöglichen, die Trittkraft des Fahrers zu verstärken, die körperliche Belastung zu reduzieren und somit größere Reichweite zu erzielen. Im Vergleich zum normalen Fahrrad ist ein Pedelec zusätzlich ausgestattet mit einem Akku, einem Elektromotor, einer entsprechenden Steuerungselektronik für den Motor und einer Sensorik zur Ermittlung der Kurbelbewegung. Den größten Marktanteil machen mit 95 % die Pedelecs aus.

Ob der schnelle Einkauf um die Ecke oder Wochenendausflug in die Region, das Auto kann man beruhigt stehen lassen.

Vorteile von Pedelecs:

  • Keine Kfz-Steuer
  • Keine Versicherungspflicht
  • Keine Helmpflicht (aber empfohlen)
  • Keine Zulassung nötig
  • Keine TÜV-Prüfung
  • Keinen Führerschein
  • Keine Altersbeschränkung

Vielfalt des Pedelec

Zwischen 17 und 33 kg wiegen Pedelecs inzwischen. Es gibt droße Produktpallette der Pedelecs: kleine, große, leichte, klappbare, massive, geferderte, futuristisch und traditionell designte Pedelecs in fast allen Formen und Farben. Das Interesse ist groß und steigt weiter. Schon längst fahren nicht mehr nur ältere Menschen begeistert Pedelec, auch junge Menschen schätzen inzwischen die Vorteile des unterstützten Radelns - mehr Reichweite, mehr Speed, weniger Schweiß auf dem Weg ins Büro.

Pedelec-Typen

  • Komfort-/Stadt-Pedelecs
  • Trekking-/Touren-Pedelecs
  • MTB-Pedelecs
  • S-Pedelecs

Der Akku: Das Wichtigste am Pedelec

Pedelecs verfügen über einen Akku. Der bequem und schnell wird mit einem Netzteil über die Steckdose aufgeladen. Eine Akkuladung reicht für eine Strecke von ca. 35 - 80 km. Es hängt vor allem, wie häufig und intensiv Motor und Akku beansprucht werden. Nach etwa drei bis fünf Jahren und 600 bis 1.000 Ladezyklen muss ein Akku ausgetauscht werden.

Welchen Nutzen hat ein Pedelec?

Mit einem Pedelec kann man ohne Anstrengung das volle Fahrradfahren erleben. Es ist ideal geeignet für altere Menschen oder Menschen mit Übergewicht oder schwacher Kondition. Pedalec wird der Transport von mehr Gewicht auf längeren Touren ermöglicht. Absolut Empfehlenswert!

Natürlich hat ein Pedelec seinen Preis und nicht jeder hat mal eben 1000-3000€ über um sich eins leisten zu können. Aber für diese Fälle gibt es zum Glück günstige Kredite. Auf interkredit.net haben Sie die Möglichkeit mit dem Kreditvergleich aus mehreren Angeboten einen sehr günstigen Kredit für Ihr Padalec auszuwählen.

E-Bike Akku

 

https://www.youtube.com/watch?v=MH25gy4nEJg

 

Wikipedia erklärt die Herkunft des Wortes Pedelec